Nach dem Lockdown: Überprüfen Sie Ihre Zahlungsterminals vor Ihrem Neustart

Viele Händler, Restaurants und Dienstleister, die bereits seit einigen Monaten geschlossen sind, bereiten sich auf eine schrittweise Wiedereröffnung des Einzelhandels- und Gastgewerbes vor. Neben den Maßnahmen, die zur Einhaltung der lokalen Sicherheitsstandards erforderlich sind, müssen Händler und Gastronomen auch ihre Zahlungsterminals überprüfen, von denen einige bereits seit geraumer Zeit stillstehen und inaktiv sind.

Wenn ein Geschäft geschlossen ist, schaltet es oft auch seinen gesamten Kassenplatz aus. Wie andere elektronische Geräte auch, sind Zahlungsterminals für den Dauerbetrieb ausgelegt. Wenn sie also längere Zeit nicht benutzt wurden oder bestimmte Modelle nicht an einer aktiven Ladestation standen, können beim Wiedereinschalten Probleme auftreten.

Um dieser Situation vorzubeugen, empfiehlt Ingenico, allen Einzelhändlern, Händlern und Dienstleistern, ihre Zahlungsterminals einige Tage vor der geplanten Wiederinbetriebnahme einzuschalten und den Betrieb zu testen, indem sie die folgenden Prüfungen durchführen:

  • Stellen Sie sicher, dass alle Anschlusskabel verbunden sind

  • Laden sie drahtlose Terminals auf, dieses kann einige Stunden dauern

  • Prüfen Sie, ob der Drucker und die Papierrolle in Ordnung sind

  • Führen Sie eine erweiterte Diagnose (Funktionscode 09) oder Netzdiagnose (Funktionsc. 425) aus

  • Bei Kassengebundenen Terminals melden Sie sich wie gewohnt am Terminal an

Wenn Sie technische Hilfe oder Unterstützung mit Ihrem Ingenico Zahlungsterminal benötigen, wenden Sie sich bitte an den Helpdesk Ihres Netzbetreibers oder Distributors.

Weiterhin ist das Thema Hygiene und Sauberkeit wichtig, hierzu haben wir bereits vor einem Jahr die folgenden Hinweise erstellt:  Reinigung von Terminals

Und natürlich empfehlen wir, Transaktionen kontaktlos durchzuführen. Dieses Verfahren ist schnell und sicher und funktioniert mittlerweile mit nahezu allen Karten sowie aktuellen Smartphones.

 

Download als PDF: Produktinformation PI21-03