Ihr Zugang zur Online-TI

Gemeinsam mit unserem Partner, dem Augsburger Beratungshaus SHC+CARE, haben wir ein Konzept entwickelt mit dem Ärzten, Zahnärzten und Heilberuflern der Zugang zur Telematikinfrastruktur so elegant wie möglich gestaltet wird.

Endlich halten nicht nur digitale Gesundheits-Apps sondern auch eHealth-Anwendungen wie der Notfalldatensatz (NFDM), der eMedikationsplan (eMP) und seit dem 1. Januar 2021 die elektronische Patientenakte (ePa) Einzug in das deutsche Gesundheitswesen.

Dies bringt einen höheren Bedarf an Authentifizierungsmöglichkeiten mit sich. Denn der Arzt muss in der Lage sein, zum Beispiel Dokumente elektronisch zu signieren. Dafür benötigt er den elektronischen Heilberufeausweis (eHBA). Möchte er einen Notfalldatensatz anlegen oder aktualisieren, benötigt er den eHBA, seinen PIN und natürlich die vorherige Freigabe durch den Versicherten.

Dafür werden kurzfristig weitere Terminals benötigt, um auch die Behandlungsräume auszustatten und so einen sicheren Dialog zwischen Patienten und Arzt zu ermöglichen. Gut zu wissen: Auch die Ausstattung mit zusätzlichen Kartenterminals wird gefördert.

SHC+CARE ist einer von vier in Deutschland zugelassenen Anbietern zur Ausgabe von Heilberufs- und Institutionsausweisen, die einfach und unkompliziert über das Online-Serviceportal SHC+CARE bezogen werden können. 

SHC+CARE unterstützt Ihre Klinik
Um Ihren Aufwand in den zuständigen Personal- und Buchhaltungsabteilungen so gering wie möglich zu halten, hat SHC+CARE eigens für Klinken die Sammelabrechnung entwickeln lassen. Dadurch haben Sie Portal der SHC+CARE, rund um die Uhr einen Überblick über die durch Ihre angestellten Ärzt*Innen bestellten eHBAs. Diese Bestellliste können Sie bequem herunterladen und mit Ihrer Personalliste abgleichen. Zusätzlich sehen Sie, in welchem Bearbeitungsstatus sich der jeweilige Antrag befindet. Für die Buchhaltungsabteilung ist der geregelte Zahlungsverkehr zu definierten Konditionen transparent und die jeweiligen Rechnungen können ebenso 24/7 im Portal heruntergeladen werden.

Darüber hinaus bietet SHC+CARE insbesondere den Krankenhäusern zur Aufwandsreduktion die Möglichkeit der Sammelabrechnung. Und für jede verkaufte Karte pflanzt SHCweCARE einen Baum in deutschen Wäldern.

 

Der elektronische Heilberufsausweis (eHBA [G2.1]) ist der Arztausweis der Zukunft

Der elektronische Heilberufsausweis (eHBA [G2.1]) weist für den Inhaber die Zugehörigkeit zu seiner Berufsgruppe aus. Die Funktionen des eHBAs können Heilberufler zum Schutz der Patientendaten ausschließlich im geschlossenen Online-Netz der Telematikinfrastruktur (TI) nutzen. Neben der Berechtigungsfunktion zum Lesen und Beschreiben der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) und deren Anwendungen enthält der eHBA ein qualifiziertes elektronisches Zertifikat, mit dem die qualifizierte, elektronische Signatur (QES) erzeugt werden kann.

Weiterlesen

Produktinformationen einsehen

SMC-B – Funktionen und Möglichkeiten der elektronischen Institutionskarte

Die SMC-B – Ihre elektronische Institutionskarte für Krankenhäuser und Kliniken – ermöglicht Ihnen den sicheren Eintritt in die Telematikinfrastruktur (TI). Mit Hilfe der SMC-B authentifizieren Sie Ihre medizinische Einrichtung gegenüber der TI und nutzen die Anwendungen der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) in Ihrem Praxisalltag.

Weiterlesen

Produktinformationen einsehen

Unser besonderes Angebot für Sie

Bestellen Sie noch heute Ihr spezielles Kooperationsangebot für den eHBA. Wie Sie das machen? - Ganz einfach.

  1. Legen Sie das Kooperationsangebot 1 in Ihren Warenkorb.
  2. Lösen Sie die Bestellung aus.
  3. Klicken Sie auf den Link "Antrag Heilberufsausweis der Generation 2.1" (bereitgestellt durch SHC+CARE).
  4. Füllen Sie den Antrag aus. Folgen Sie dabei den Anweisungen unseres Partners.
  5. Erst nach positiver Bewertung Ihres Kartenantrages erhalten Sie den eHBA von unserem Partner und wir senden Ihnen - unter Berücksichtigung der sicheren Lieferkette - unser Kartenterminal ORGA 930 M online zu. 
   



Bestellen Sie noch heute Ihr spezielles Kooperationsangebot für die SMC-B (für Krankenhäuser und Kliniken). Wie Sie das machen? - Ganz einfach.

  1. Legen Sie das Kooperationsangebot 2 in Ihren Warenkorb.
  2. Lösen Sie die Bestellung aus.
  3. Klicken Sie auf den Link "Antrag Institutionsausweis (Krankenhaus)" (bereitgestellt durch SHC+CARE).
  4. Füllen Sie den Antrag aus. Folgen Sie dabei den Anweisungen unseres Partners.
  5. Erst nach positiver Bewertung Ihres Kartenantrages erhalten Sie die SMC-B von unserem Partner und wir senden Ihnen - unter Berücksichtigung der sicheren Lieferkette - unser Kartenterminal ORGA 930 M online zu. 

Immer an Ihrer Seite

  

Bei all Ihren Fragen können Sie sich gerne direkt telefonisch mit dem Support der SHC+CARE unter der Rufnummer +49 (0)6251 7026 455 in Verbindung setzen.

Gerne können Sie Ihre Anfrage auch per E-Mail an [email protected] senden.

Auf der Seite der FAQs (https://shc-care.de/bereits-gestellte-fragen/297) erhalten Sie ebenfalls erste Antworten.